Neo1: LIESMICH-mac

Datei LIESMICH-mac, 6.7 KB (hinzugefügt von dennis, vor 9 Jahren)

Anleitung von Markus Hanauska zur Installation von Neo 1.1 auf Apple Macintosh (Mac OS 9 und Mac OS X)

Zeile 
1Kurze Anleitung zur Installation des NEO-Layouts unter dem Macintosh
2von Markus Hanauska <m.hanauska at gmx punkt net>
3
4Vorwort
5
6Markus schickte mir die Mac-Treiber für NEO am 7.2.2005 und ich habe mich
7entschlossen, seinen Anleitungsbrief lieber zu zitieren, als am Ende noch
8Fehler einzubauen. Denn ich habe keinen Mac hier, um das zu überprüfen,
9diesbezügliche Nachfragen also am besten an Markus direkt.
10
11Hanno Behrens 7.3.2005
12
13Anleitung
14
15<Auszug Brief>
16Also, erstmal habe ich so ein XML File, de_neo.keylayout. Hat bei mir
17in der Arbeit auf Anhieb funktioniert. Falls das bei jemand nicht
18gehen sollte, habe ich noch ein Resource-File mitgeliefert,
19de_neo.rsrc Es sind eigentlich die gleichen Daten, nur in einen
20anderen Format. Apple hat frueher alles in sog. Resourcedateien
21gespeichert, ist aber dann auf XML umgeschwengt, weil es eben mit
22jedem Texteditor bearbeitet werden kann und einen
23plattformunabhaengigen Standard darstellt. Die meisten Funktionen im
24Betriebsystem koennen nach wie vor beide Formate gleichwertig lesen
25und verarbeiten.
26
27Beide Dateien sollten mit MacOS 10.2.x (Jaguar), 10.3.x (Panther) und
28mit 10.4.x (Tiger) laufen, wobei ich es noch nicht unter Tiger
29getestet habe. Leider kann ich keine Layouts fuer 10.0.x
30(Cheetah/Gepard) oder 10.1.x (Puma) erstellen. Aber die waren eh beide
31bescheiden; ich kann nur jeden empfehlen auf Jaguar oder besser noch
32auf Panther upzugraden. Schon alleine weil MacOS mit jeder neuen
33Version immer besser laueft, selbst auf alter Hardware (verbraucht
34zwar mehr RAM, wird aber immer schneller). Ich erklaer aber gleich wie
35User sich fuer 10.1 vielleicht eines selber basteln koennen (in 10.0
36waren sie hardgecodet in Libraries, die man glaube ich nur durch C
37Quelltext und einen Compiler erstellen kann aber Apple hat glaube ich
38nie verraten wie das geht).
39
40
41**** Installation
42
43*** 10.2/10.3/10.4
44
45Die Installation unter 10.2 oder hoeher ist sehr einfach. Der User
46kann das Layout global installieren (so dass alle User es nutzen
47koennen), muss aber Admin-Rechte haben. Ansonsten kann er es aber auch
48lokal nur fuer sich installieren.
49
50Dafuer kopiert er die Datei (.keylayout oder .rsrc) entweder nach
51
52"/Library/Keyboard Layouts"
53
54das waere global oder nach
55
56"~/Library/Keyboard Layouts"
57
58das waere lokal. Wobei ~ wie unter Linux $HOME ist, also meistens
59/Users/<login-name>
60
61Danach geht man in die System Preferences (weiss gar nicht wie die auf
62deutsch heissen, ich glaube Systemeinstellungen) und wie man dort das
63Layout auswaehlt sollte den meisten Usern gelaeufig sein (falls nicht
64gibt es eine Hilfe). Hat man schon mehr als ein Layout aktiv, hat man
65eh die Flagge oben im Menue zum wechseln und da kann man auch
66auswaehlen ein neues Layout hinzuzufuegen.
67
68Zumindest wenn man es lokal installiert taucht es sofort in der Liste
69der waehlbaren Layouts auf, ich weiss nicht ob das bei globaler
70Installation auch so ist. Sollte es irgendwie nicht auftauchen,
71einfach aus- und nochmal einloggen.
72
73
74*** 10.1
75
76Jetzt zu MacOS 10.1. Hierfuer habe ich Datei de_neo.r mitgeliefert.
77Die kann man mit einem Texteditor oeffnnen, wenn man will. Um ein
78Layout zu erzeugen, braucht man das Rez-Tool. Das findet man auf der
79Developer CD fuer MacOS X. Diese CD kann man kostenlos aus dem Netz
80laden, wenn damals keine Dabei war beim Mac (von der Apple Homepage):
81
82http://developer.apple.com/tools/macosxtools.html
83
84Leider muss man hierfuer eine Systemdatei patchen, also DO AT YOUR OWN
85RISK! Ich wuerde vorher ein Backup von der Datei machen. Die Datei
86befindet sich hier (sollte eine Zeile sein, auch wenn man Client diese
87umbricht):
88
89/System/Library/Frameworks/Carbon.framework/Frameworks/HIToolbox.framework/Resources/HIToolbox.rsrc
90
91Um die zu patchen fuert man folgenden Befehl aus:
92
93/Developer/Tools/Rez -append -useDF -o $1 $2
94
95$1 ist die Systemdatei von oben (HIToolbox.rsrc) mit absoluten Pfad
96und $2 ist die Patch Datei (also de_neo.r, auch mit absoluten Pfad,
97sofern es nicht im aktuellen Verzeichnis ist, von wo man den Befehl
98aufruft). Danach sollte es das neue Layout geben (vielleicht muss man
99aus-/einloggen oder sogar rebooten, weiss nicht). Natuerlich muss man
100dafuer Admin-Rechte haben (sonst hat man keinen Schreibzugriff auf die
101Datei.
102
103
104*** MacOS 9
105
106Tja, unglaublich, aber fuer OS 9 konnte ich ein Layout erzeugen, fuer
10710.0 nicht. Vielleicht laeuft das aber auch irgendwie unter 10.0 (aus
108Kompatibilitaetsgruenden wurde es vielleicht uebernommen).
109
110Man muss erstmal "Unicode Script" installieren. Das ist auf der MacOS
1119 Installer CD im Verzeichnis "CD Extras:Unicode" (bis 9 war : der
112Directoryseperator, seit 10.0 geht : oder / wie unter UNIX/Linux).
113Jetzt brauch man die Datei de_neo.as, die ist im AppleSingle Format
114(auch wenn sie aehnlich aussieht wie die rsrc im inneren).
115
116Jetzt brauch man einen Expander (wenn man die AS Detei herunterlaed
117werden viele MacOS 9 Browser sie eh automatisch expandieren nach den
118herunterladen), MacOS 9 hat sowas im Gepaeck, aber auch jeder andere
119Mac Expander sollte das koennen. Als Ergebis erhaelt man eine Datei
120mit einem Keyboard Icon.
121
122Du fraegst jetzt sicher: Warum muss man das denn auspacken? Kannst du
123mir nicht eine ausgepackte Version schicken? Nein, das geht nicht,
124glaube ich. Unter 9 (und davor) wurden noch Informationen ueber eine
125Datei im Dateisystem selber gespeichert (zusaetzlich zu denen in der
126Datei). Wuerde ich dir die ausgepackte Datei geben, wuerde die Datei
127nicht richtig vom System erkannt (sie haette den falschen Typ, der
128unter 9 nicht von der Endung, sondern von der Zusatzinfo erkannt
129wurde). Daher hat man Dateien in Archive packen muessen frueher, weil
130ohne die Info sind manche Dateien gar nicht zu gebrauchen. Das gibt es
131zwar unter 10 immer noch, aber da wird es nicht im Dateisystem,
132sondern in einer unsichtbaren Datei (.AppleDouble) gespeichert und die
133ist optional (gibt es die Datei nicht, verlaesst sich das System auf
134die Endung so wie Windows das immer macht).
135
136Die as Datei kann man loeschen nach dem "auspacken". Dann macht ein
137Backup der Datei System im "System Folder" (so heisst er zumindest im
138englischen) und zieht die gerade ausgepackte Datei per Drag'n Drop auf
139diese System Datei. Danach kommen Dialog Boxen mit selbsterklaerenden
140Warnungen und wenn man es zulaesst, fuegt MacOS 9 eine neue Resource
141dem System hinzu. Danach sollte das Layout waehlbar sein, falls nicht,
142reboot.
143
144Es gibt zwar auch einen anderen Weg unter MacOS 9, aber der ist noch
145komplizierter und man muss ein Extra Tool runterladen (einen
146Resource Editor) und wissen wie man es bedient, dann muss man das neue
147gegen ein altes Layout austauschen (verliert also mindestens ein
148Layout) und sollte man dabei einen Fehler machen, dann ... tja, weiss
149ich auch nicht. Im schlimmsten Fall bootet das System nicht mehr. Also
150kann ich den anderen Weg nicht empfehlen.
151</Auszug Brief>
152
153Vielen Dank, Markus!
154
155Hanno Behrens