Modify

Erstellt vor 6 Jahren

Zuletzt geändert vor 8 Wochen

#358 new Fehler/Defekt

Pfeiltasten hoch und runter unter MS OneNote funktionieren nicht.

Erstellt von: georg.ramme+wiki_neo@… Verantwortlicher:
Priorität: normal Meilenstein:
Komponente: Treiber: Windows – AHK Version: 2.0 Final
Stichworte: Beobachter:

Beschreibung

Im MS OneNote (Office 2010), funktionieren die Pfeiltasten hoch und runter nicht, wenn Neo20.exe (AHK) eingeschaltet ist. Sowohl die normalen Pfeiltasten, als auch die auf Ebene 4 gehen nicht.

Schaltet man Neo20 ab, geht es.

Anhänge (0)

Änderungshistorie (12)

comment:1 Geändert vor 4 Jahren durch anonym

Habe dasselbe Problem. Gibt es bereits eine Lösung?

comment:2 Geändert vor 10 Monaten durch anonym

Melde selbes Problem. :(

comment:3 Geändert vor 10 Monaten durch mike@…

tritt interessanterweise nur in Office 2010 auf. In 2016 geht es wieder. Gibt es vielleicht in OneNote 2010 eine Sonderfunktion auf Cursor Hoch / Runter, die das Abarbeiten des Tastendrucks verschluckt?

comment:4 Geändert vor 5 Monaten durch anonym

Also ich habe das problem auch in OneNote 2016. Hat jemand mittlerweile ein Lösung?

comment:5 Geändert vor 2 Monaten durch anonym

Habe das selbe Problem in OneNote 2016. Ob es hierfür eine Lösung geben wird?

comment:6 Geändert vor 2 Monaten durch mike@…

ah, interessant. Habe es gerade ausprobiert: In der Autohotkey-Umsetzung funktioniert cursor hoch/runter nicht mit OneNote 2016, aber in der Treiber-Version geht's. (Windows 10, 1809).
In OneNote 2013 mit Windows 7 und Authohotkey geht es auch nicht. Treiber kann ich dort gerade nicht installieren.

OneNote scheint aktiv das Cursor-Hoch-Zeichen zu verschlucken.
Ich denke, das wäre einen Bug-Report an Microsoft wert, aber ich kenne mich überhaupt nicht mit den Details aus, um das sachgerecht formulieren zu können. Könnte einer derjenigen, die näher an der Materie sind, das machen?

comment:7 Geändert vor 2 Monaten durch Xlaech

Also ich habe das Problem auch mit dem Treiber (installiert mit dem Installer) auf Windows 10.

Interessant ist hierzu die Anmerkung auf der Treiberseite https://wiki.neo-layout.org/wiki/Neo%20unter%20Windows%20einrichten/kbdneo:

"Einschränkungen dieser Treiberversion
Einige spezielle Funktionen lassen sich nicht belegen und sind deshalb nicht verfügbar. Dazu gehören leider die Pfeiltasten, Entf, Seite hoch/runter, Einfg, Pos1 und Ende.
Ein Einrasten von Modifiern ist treibertechnisch leider nicht möglich.
Diese Mängel werden durch einen speziellen AutoHotKey-Treiber behoben, der beim Anmelden ausgeführt werden sollte (ins Autostartverzeichnis kopieren):

​kbdneo_ahk.exe"

Ist das noch aktuell?
Dann müsste die Variante nämlich keinen Unterschied machen...

comment:8 Geändert vor 2 Monaten durch Xlaech

Ich hab mal einen Request erstellt:
https://onenote.uservoice.com/forums/327186-onenote-for-windows/suggestions/36608185-better-support-for-neo2-keyboardlayout

Also alle kräftig voten ;)
Ich mach mir aber nicht viel Hoffnung, dass wir unter 3000 "Ideen" Gehör finden.

comment:9 Geändert vor 8 Wochen durch anonym

Danke, Xlaech für das Erstellen. Ich hatte gehofft, dass dieses Problem mit der Pfeiltaste letztlich eine Ebene tiefer aufgehängt werden kann, man nicht sagen muss "für Neo", sondern "Spezifikation XYZ bezüglich Keyboard-Erkennung wird vom Tool nicht eingehalten", sodass man nicht für ein Feauture Stimmen sammeln muss, sondern einen Bug melden kann, der behoben werden muss -- aber wie gesagt, dazu kenne ich die Details zu wenig.

comment:10 Geändert vor 8 Wochen durch Xlaech

Stimm dir da so grundsätzlich zu... Aber bräuchten wir dann nicht Beispiele von anderen Tools, die nicht funktionieren?
Wir könnten schreiben, dass es ein Problem mit AHK im allgemeinen ist :)

comment:11 Geändert vor 8 Wochen durch mike@…

Hm, vielleicht müsste man das ganze runterbrechen auf "wir senden den Tastatur-code xx, aber der Cursor geht nicht hoch, müsste aber. Warum sendet Ihr einen anderen Tastaturcode"?

comment:12 Geändert vor 8 Wochen durch Xlaech

Wir kennen es entweder neu öffnen (man kann die Lümmel nicht ändern soweit ich das sehe) oder du ergänzt die Perspektive als Kommentar.

Kommentar hinzufügen

Ticket ändern

Eigenschaften ändern
<Autor-Feld>
Aktion
als new .
als Der Status der Lösung wird gesetzt. Der nächste Status wird 'closed' sein.
zu (none) wird von der Verantwortlichkeit für das Ticket befreit. Der nächste Status wird 'new' sein.
Die Verantwortlichkeit für das Ticket wird von (none) an anonymous übertragen. Der nächste Status wird 'assigned' sein.
Autor


E-Mail-Adresse und Benutzername können in den Einstellungen gespeichert werden.

 
Hinweis: Hilfe zur Verwendung von Tickets finden Sie in TracTickets.