Modify

Erstellt vor 3 Jahren

Zuletzt geändert vor 3 Jahren

#404 new Fehler/Defekt

Pfeiltasten funktionieren nicht korrekt unter Matlab und Texstudio

Erstellt von: beck.fabi@… Verantwortlicher:
Priorität: normal Meilenstein:
Komponente: sonstiges Version: 2.0 Final
Stichworte: Beobachter:

Beschreibung

Wenn ich in Matlab die Pfeiltasten in der 4. Ebene benutzen möchte passiert rein gar nichts. Woran liegt das? Ich habe nachgeschaut es gibt keine Keyboardshortcuts, die mit den MOD4 Tasten kollidieren.

Im Texstudio Editor funktionieren die Pfeiltasten. Allerdings kann ich die Pfeiltasten nur zum Auswählen von Vorschlägen benutzen falls ich die MOD4 Taste bereits gedrückt hatte bevor eine Vervollständigung als Vorschlag auftaucht. Sobald ich die MOD4 Taste zum Auswählen mit den Pfeiltasten drücke schließt sich der Dialog.

Gibt es irgendwie eine Möglichkeit solche Probleme zu umgehen? Ich benutze Xubuntu 14.04. und habe NEO2 als Tastaturlayout gewählt.

Anhänge (0)

Änderungshistorie (7)

comment:1 Antwort: Geändert vor 3 Jahren durch anonym

Wenn ich in Matlab die Pfeiltasten in der 4. Ebene benutzen möchte passiert rein gar nichts. Woran liegt das?

Wer kann das bei proprietärer Software schon wissen… Falls es stimmt was das Internet behauptet und Matlabs Oberfläche auf Java basiert könntest du die Vorschläge aus Ticket #364 prüfen.

Sobald ich die MOD4 Taste zum Auswählen mit den Pfeiltasten drücke schließt sich der Dialog.

Was passiert, wenn du Mod3 drückst, verschwindet der Dialog auch? Und was passiert, wenn du ein Zeichen eingibst, das auf keinen Vorschlag zur Vervollständigung passt? (Die Hypothese hinter diesen Fragen: Mod4 wird wie ein Zeichen behandelt.)

comment:2 Geändert vor 3 Jahren durch anonym

Im Zusammenhang mit Texstudio könnten folgende Qt-Bugs interessant sein:

https://bugreports.qt-project.org/browse/QTBUG-18388
https://bugreports.qt-project.org/browse/QTCREATORBUG-9010

insbesondere der zweite. Darauf basierend kann man vermuten, dass in

http://sourceforge.net/p/texstudio/hg/ci/default/tree/latexcompleter.cpp

zwischen Zeile 329 und 330 ein

   if (event->text().isEmpty()) return false;

am Platze wäre, und vielleicht an anderen Stellen ebenso.

comment:3 als Antwort auf: ↑ 1 Geändert vor 3 Jahren durch anonym

Tut mir leid, dass ich erst jetzt antworte. Aber ich dachte man wird benachrichtig sobald es neue Kommentare gibt. Erst jetzt ist mir aufgefallen, dass sich jemand zum Thema geäußert hat.

Wer kann das bei proprietärer Software schon wissen… Falls es stimmt was das Internet behauptet und Matlabs Oberfläche auf Java basiert könntest du die Vorschläge aus Ticket #364 prüfen.

Matlab arbeitet anscheinend mit Java Version: Java 1.6.0_17-b04 with Sun Microsystems Inc. Java HotSpot(TM) 64-Bit Server VM mixed mode
Soll ich das updaten und versuchen den neo2 hack für Java 8 aus Ticket #364 zu benutzen? Matlab benutzt irgendeine eingebettete Java Version, denn normalerweise nutze ich java version "1.7.0_75".

Gibt es vielleicht andere Möglichkeiten das neo-Layout unter ubuntu zu benutzen die vielleicht besser mit Java funktionieren?

Was passiert, wenn du Mod3 drückst, verschwindet der Dialog auch? Und was passiert, wenn du ein Zeichen eingibst, das auf keinen Vorschlag zur Vervollständigung passt? (Die Hypothese hinter diesen Fragen: Mod4 wird wie ein Zeichen behandelt.)

Falls ich Mod3 drücke, bleibt der Dialog erhalten. Bei Eingaben von Zeichen aktualisiert sich der Dialog.

comment:4 Antwort: Geändert vor 3 Jahren durch anonym

ich nutze neo und matlab (mit openjdk 1.7.0 als jre, siehe matlab -e | grep MATLAB_JAVA) einwandfrei, sogar die matlab-gui funktioniert ohne probleme mit Ebene4.

comment:5 als Antwort auf: ↑ 4 Geändert vor 3 Jahren durch beck.fabi@…

Replying to anonymous:

ich nutze neo und matlab (mit openjdk 1.7.0 als jre, siehe matlab -e | grep MATLAB_JAVA) einwandfrei, sogar die matlab-gui funktioniert ohne probleme mit Ebene4.

Vielen Dank für den Tipp! Echt genial endlich die Pfeiltasten in Matlab verwenden zu können!

Ich habe ins Matlab Start Script (Matlab_Home/bin/matlab) folgende Zeile eingefügt:

 export MATLAB_JAVA=/usr/lib/jvm/java-7-openjdk-amd64/jre/ (Java_Home)

comment:6 Antwort: Geändert vor 3 Jahren durch beck.fabi@…

Mittlerweile habe ich das Problem, dass Matlab sehr häufig einfriert. Es liegt definitiv an der Umstellung auf Java 1.7. Meine Matlabversion ist 2013a, sie unterstützt nicht Java 1.7.

ich nutze neo und matlab (mit openjdk 1.7.0 als jre, siehe matlab -e | grep MATLAB_JAVA) einwandfrei, sogar die matlab-gui funktioniert ohne probleme mit Ebene4.

Welche Matlab Version benutzt Du?

comment:7 als Antwort auf: ↑ 6 Geändert vor 3 Jahren durch anonym

Replying to beck.fabi@…:

Welche Matlab Version benutzt Du?

Ich nutze momentan Version R2014a (allerdings meine ich, dass ich auch R2013* mal erfolgreich genutzt habe).
Einfrieren von Matlab hab ich bislang noch nicht beobachtet.

Kommentar hinzufügen

Ticket ändern

Eigenschaften ändern
<Autor-Feld>
Aktion
als new .
als Der Status der Lösung wird gesetzt. Der nächste Status wird 'closed' sein.
zu (none) wird von der Verantwortlichkeit für das Ticket befreit. Der nächste Status wird 'new' sein.
Die Verantwortlichkeit für das Ticket wird von (none) an anonymous übertragen. Der nächste Status wird 'assigned' sein.
Autor


E-Mail-Adresse und Benutzername können in den Einstellungen gespeichert werden.

 
Hinweis: Hilfe zur Verwendung von Tickets finden Sie in TracTickets.