Modify

Erstellt vor 3 Jahren

Zuletzt geändert vor 3 Jahren

#416 new Fehler/Defekt

Mod4 in Gnome 3.14

Erstellt von: steffen@… Verantwortlicher:
Priorität: niedrig Meilenstein:
Komponente: unbekannt Version: 2.0 Final
Stichworte: Beobachter:

Beschreibung

Mod4 in Gnome 3.14 (Debian 8, Jessie testing) funktioniert nicht wenn das Neo2-Layout bei den Tastatureinstellungen gewählt wird. Scheinbar wird immer noch der alte Neo2-Treiber mitgeliefert. Das wundert mich ein wenig.

Mich hat es 2 Stunden gekostet die Lösung des Problems zu finden (s.u.). Eventuell hält so ein Problem auf Leute davon ab auf Neo2 zu benutzen. Kann man irgendwie anstoßen das die aktuelle Version in Gome/Debian integriert wird ?

Das Problem lässt sich aber wie hier beschrieben lösen:
http://wiki.neo-layout.org/wiki/Neo%20unter%20Linux%20einrichten/xkbmap#AktuelleVersionvonNeo2root-Rechteerforderlich

Anhänge (0)

Änderungshistorie (2)

comment:1 Geändert vor 3 Jahren durch anonym

Jemand müsste die Änderungen von Neo nach http://cgit.freedesktop.org/xkeyboard-config/ committen, Details dazu finden sich u.a. in http://cgit.freedesktop.org/xkeyboard-config/tree/README
Dann dauert es bis zum nächsten X-Update deiner Distribution, bei Debian also bestimmt noch etwas länger.

comment:2 Geändert vor 3 Jahren durch stephan

Debian jessie nutzt xkeyboard-config 2.12, die letzte Änderung an neo ist bereits in 2.6 enthalten … daran sollte es nicht liegen.

Funktioniert die vierte ebene denn nach setxkbmap de neo -option?
Könntest du den output von xev beim Drücken einer Mod4-Taste posten?
Vielleicht hilft https://wiki.neo-layout.org/wiki/FAQ#MeinMod4gehtnichtalsModifikatorfürdie4.Ebene.?

Kommentar hinzufügen

Ticket ändern

Eigenschaften ändern
<Autor-Feld>
Aktion
als new .
als Der Status der Lösung wird gesetzt. Der nächste Status wird 'closed' sein.
zu (none) wird von der Verantwortlichkeit für das Ticket befreit. Der nächste Status wird 'new' sein.
Die Verantwortlichkeit für das Ticket wird von (none) an anonymous übertragen. Der nächste Status wird 'assigned' sein.
Autor


E-Mail-Adresse und Benutzername können in den Einstellungen gespeichert werden.

 
Hinweis: Hilfe zur Verwendung von Tickets finden Sie in TracTickets.