Wiki:Compose

Compose

Grundlegende Informationen zum Thema Compose gibt es unter Tote Tasten und Compose. Informationen zur Bearbeitung der Compose-Kombinationen finden sich unter Treiber-KnowHow. Hier sollen Diskussionen zusammenfasst werden, die sich um das Thema Compose drehen.

Welche Taste/Kombination soll die Compose-Taste sein?

Momentan ist die Compose-Funktion in allen Treibern über die Tastenkombination M3+Tab zu erreichen.

Andere diskutierte Tasten(-kombinationen) waren:

  • M3+M4 / M4+M3 (damals hieß M4 noch M5)
  • M3+M3 (ist so noch im NeoVars als zusätzliche Möglichkeit verfügbar)
  • Windowstaste
    • K: Wird mindestens unter Windows, teilweise auch unter unixoiden Systemen vom Betriebssystem verwendet
    • P: Oft wird unter Linux die linke Windowstaste als „Fenstertaste“ verwendet, die rechte für Compose.
    • K: Nicht alle Tastaturen haben zwei Windowstasten, manche sogar gar keine.

Name der Compose-Funktion und -Taste

Vorschläge zur Benennung:

  • Compose-
    • P: Die ursprüngliche Bezeichnung, unter der sich auch im Netz viel Information und Hilfe finden lässt
    • K: Englischer Ausdruck
  • Fusions-
  • Kompositions-, Kombinations-, Kombi-, Kombinier-, Komponier-
  • Kumpel-
  • Schmelz-, Verschmelz-
  • Verheirate-
  • Verknüpf-
  • Zusammenfüge-

Bislang konnte sich keine der Alternativen genug Freunde machen, um Compose zu verdrängen.

Definition zusätzlicher Compose-Kombinationen (Cokos)

  • Dürfen Cokos der en_US.UTF8 überschrieben werden?
    • Sollte vermieden werden, wo möglich, damit die Dateien kompatibel bleiben
    • Einzelne Cokos können jedoch auch umdefiniert werden, wenn es wirklich sinnvoll erscheint
  • Sollen alle Cokos der Art ♫ + " + a = ä auch in umgekehrter Reihenfolge als ♫ + a + " verfügbar sein?
    • P: Entspricht der handschriftlichen Reihenfolge
    • K: Doppelter Aufwand, da die erste Variante auf jeden Fall bleiben sollte (Kompatibilität zu Toten Tasten, Computerstandard, Linuxstandard)

Welche Zeichen sollten über Compose ermöglicht werden und welche nicht

  • Umfangreiche Listen von Römischen, Klingonischen, Plattdeutschen, … Zahlen?
    • Nicht in der Standard-Compose, da sie vom durchschnittlichen Nutzer nicht gebraucht werden.
    • Sie sollten jedoch in Form optionaler Dateien angeboten werden, so dass sie sich jeder Nutzer auf Wunsch individuell installieren kann (Siehe auch: Compose-Modularisierung).
  • Ligaturen
    • P: Wichtig für gute Typographie
    • K: Eigentlich Sache der Programme, also der auf Unicode aufbauenden Darstellungstechnik (OpenType etc.)
    • P: Ist eine Datei mit Ligaturen gesetzt, kann man für eine Suche auch die Ligaturen eingeben
    • Status quo:
Qu U+E048 verfügbar
ff U+FB00 "
fi U+FB01 "
fl U+FB02 "
ſt U+FB05 "
st U+FB06 "
ʩ U+02A9 nicht verfügbar
ue U+1D6B "
ffi U+FB03 verfügbar als ♫Fi
ffl U+FB04 verfügbar als ♫Fl

Offene Technische Fragen

  • Wie sollte die Compose-Modularisierung durchgeführt werden?
    • Die Compose.neo sollte zuerst in kleine, thematisch zusammengehörige Bausteine aufgespalten werden (z. B. Greek, Math_and_Physics, …).
    • Aus diesen Bausteinen können dann Compose-»Distributionen« (Normal, Basic, Fat, …) gebaut werden.
    • Dies kann einfach durch das Zusammenkopieren der Bausteine in einem vom SVN-Hook angestoßenen Make-Scipt erfolgen.
    • Der AHK kann sich die Bausteine innerhalb seines Build-Prozesses selbst zusammenstellen (so dass die Compose-Versionierung erhalten bleiben kann).
  • Welche Dateiendung sollen unsere Compose-Dateien haben?
    • .UTF-8: Wie bereits unter Linux, gibt die Dateikodierung an.
    • .neo: Stellt einen Bezug zur Neo-Tastatur her, obwohl diese Dateien auch für andere Tastaturlayouts interessant sein könnten.
    • .compose: Diese Variante würde mehr den eigentlichen Inhalt der Dateien beschreiben, ist jedoch deutlich länger als die üblichen 3 Zeichen für Dateiendungen.
  • Die Datei en_US.neo wurde anscheinend nur vom traditionellen AHK gebraucht – ist das noch immer so oder kann sie gelöscht werden? Wie unterscheidet sie sich von der en_US.UTF-8?

ListendiskussionenZur Hauptseite

zuletzt geändert vor 6 Jahren Zuletzt geändert am 23.07.2011 10:30:42