Wiki:Neo auf dem Apple Macintosh einrichten

Version 54 (geändert von anonym, vor 7 Jahren) (Diff)

--

Neo auf dem Apple Macintosh einrichten

Installationsanleitung

Die Installation des Neo-Tastaturlayouts unter »OS X« ist zwar nicht sehr schwer, hier aber dennoch in aller Ausführlichkeit erklärt: http://neo-layout.org/tastentierchen_apfel.png

  • Den Treiber herunterladen: http://neo-layout.org/neo.keylayout bzw. auf der Hauptseite auf das hier rechts sichtbare Symbol mit dem kleinen Apfel klicken.
  • Safari-Nutzer bitte die Datei umbennen in neo.keylayout (also Dateiendung .xml entfernen). (Achtung: Es kann passieren, dass Finder die Datei nach dem Umbennen als 'neo.keylayout' anzeigt aber die Schriftart dennoch nicht installiert ist. Wenn das passiert, hat die Datei im Hintergrund unsichtbar immer noch die Endung .txt. Am besten die Datei mit einem Texteditor öffnen und mit dem namen 'neo.keylayout' speichern.)
  • Ebenso die Icon-Datei herunterladen: neo.icns
  • Diese beiden Dateien müssen an einen Ort verschoben werden, wo »OS X« Tastaturbelegungen erwartet:
    • Soll die Belegung für alle Nutzer verfügbar sein, ist dies »(HD)/Library/Keyboard Layouts«. Man kann die Dateien einfach mit dem Finder dorthin verschieben.
    • Wenn Du in diesem Ordner keine Schreibrechte hast, dann kannst Du die Dateien zumindest in den Ordner »Dein persönliches Verzeichnis (HD/Benutzer/USER)« (~/Library/Keyboard Layouts) verschieben. Dann ist die PC-Tastaturbelegung allerdings nur für Dich verfügbar und nicht für andere Nutzer auf diesem Computer.
    • Letzteres geht auch mit dem Terminal:
      cp ~/Downloads/neo.keylayout ~/Downloads/neo.icns ~/Library/Keyboard Layouts/
      (wobei die Quellen je nach Browser und eigenen Einstellungen auch woanders liegen können).
    • Wenn die Dateien nach »(HD) /Network/Library/Keyboard Layouts« verschoben werden, stehen sie allen Nutzern im lokalen Netzwerk zur Verfügung.
  • Benutzer ab- und wieder anmelden.
  • Jetzt kann man unter »Systemsteuerung → Ländereinstellungen → Tastaturmenü« das Tastaturlayout »Deutsch (Neo 2)« markieren (einfach ein Häkchen vor diesen Eintrag setzen).
    • Und schon kann man es in der Systemleiste auswählen und verwenden! (dazu bitte auch Tastaturmenü in der Menüzeile anzeigen auswählen)
    • In den Systemeinstellungen verbirgt sich unter „Tastatur“ das „Sondertasten“-Menü. Dort können CapsLock, Ctrl, Alt/Option/Wahltaste und Apfel/Befehlstaste neu belegt werden. Es ist sinnvoll, CapsLock dort zu einer zweiten „Alt/Option“-Taste zu ändern, um den linken Mod3 an gewohnter Stelle vorzufinden.
  • Um alle 6 Ebenenen auf dem Mac nutzen zu können, wird das Programm KeyRemap4MacBook benötigt. Ist dieses Programm installiert, kann man wie folgt vorgehen:
    • Die für Neo angepasste http://neo-layout.org/private.xml herunterladen und unter »~/Library/Application Support/KeyRemap4MacBook« speichern.
    • In den Systemeinstellungen das Programm »KeyRemap4MacBook« auswählen und dort auf »Reload XML« klicken.
      • Daraufhin ganz oben unter »remapping« die beiden Punkte »German Neo 2. Enthält:« und »Shift_L+Shift_R zu Capslock« auswählen.
      • Ebenso unter »Change Option_R Key (Right Option)« den Haken bei »Option_R to Command_R« setzen.
      • Außerdem unter dem Punkt »For German« die »NEO Keyboard Layout Fixes« aktivieren. (die Punkte können über die Suchzeile jeweils schnell gefunden werden)
  • Nun sollten alle 6 Ebenen mit der korrekten Modifierbelegung funktionieren.

Legende der Haupttastatur für Mac

┌─────┐ 1 … 1. Ebene (kein Mod)                │ 4 … 4. Ebene (Mod4) [>] und rechte [⌘]-Taste
│2 4 6│ 2 … 2. Ebene (Umschalt) [⇧]            │ 5 … 5. Ebene (Mod3+Umschalt) [⇧] + [CapsLock] od. [#]  
│1 3 5│ 3 … 3. Ebene (Mod3) [CapsLock] und [#] │ 6 … 6. Ebene (Mod3+Mod4) [#] + [<] od. [CapsLock] + rechte [⌘]-Taste
└─────┘ 

Hinweise und Einschränkungen

  • Die Command-Ebene (⌘) hat das Neo2 Layout.
  • Compose ist noch nicht umgesetzt.
  • Die Anwendung Tastaturübersicht lässt sich wie das Tastaturlayout über »Systemsteuerung → Ländereinstellungen → Tastaturmenü« einstellen. Das hat mehrere Vorteile: Man braucht nicht die Tasten auf der Tastatur rausreißen und neu anordnen, und eigentlich sollte man ja sowieso nie auf die Tasten schauen.
  • Im Verzeichnis grafik gibt es mehrere Bilder und auch einen Aufsteller, den man sich ausdrucken und vor sich hinstellen kann.
  • Bei Problemen bitte erst mal in die FAQ schauen.

Hinweise für Entwickler

… gibt es unter Treiber-Know-How!


Neo-Einrichtung auf anderen Systemen
Treiber-Know-How

Hauptseite