Änderungen von Neo unter Linux einrichten/Konsole zwischen Version 26 und Version 27


Ignorieren:
Zeitstempel:
01.10.2017 15:22:30 (vor 2 Monaten)
Autor:
ars@…
Kommentar:

systemweite Belegung unter void linux

Legende:

Unverändert
Hinzugefügt
Entfernt
Geändert
  • Neo unter Linux einrichten/Konsole

    v26 v27  
    103103Nach einem Neustart sollte man bspw. Festplattenverschlüsselungs-Passwörter mit neo eingeben können. 
    104104 
     105==== void Linux ==== 
     106Unter void sind nur drei Handgriffe nötig um systemweit die Belegung für die Konsole zu ändern. 
     107Zweckmäßigerweise legt man sich ein Unterverzeichnis an 
     108{{{ 
     109mkdir /usr/share/kbd/keymaps/i386/neo 
     110}}} 
     111 
     112wohin man die neo.map ablegt. 
     113 
     114Danach ändert man /etc/rc.conf, so dass die Zeile 
     115{{{ 
     116KEYMAP=neo 
     117}}} 
     118 
     119drinsteht. Nach dem Reboot sollte die Konsole die richtige Belegung haben. 
     120 
    105121==== sonst ==== 
    106122Soll Neo schon nach dem Booten auf der Textkonsole zur Verfügung stehen (z.B. für den Loginvorgang), muss in der Datei ''/etc/sysconfig/keyboard'' auf die Datei ''neo.map'' verwiesen werden. Dazu muss die mit ''KEYTABLE'' beginnende Zeile geändert werden zu: