Änderungen von Striche zwischen Version 13 und Version 14


Ignorieren:
Zeitstempel:
07.03.2009 12:20:49 (vor 10 Jahren)
Autor:
willi.the.owl@…
Kommentar:

--

Legende:

Unverändert
Hinzugefügt
Entfernt
Geändert
  • Striche

    v13 v14  
    1010Im Unicode ist eine Vielzahl verschiedener Striche definiert. Hier Sepp's Auswahl daraus: 
    1111 * ''hyphen-minus'' (U+002D) Bindestrichminus, Viertelgeviertstrich 
    12    * Eierlegende Wollmilchsau: wird als Bindestrich, Minus und sogar als Gedankenstrich verwendet 
     12   * Dieses Zeichen wird von herkömmlichen (deutschen und internationalen) Tastaturen auf der Minus-/Bindestrichtaste (des Hauptfeldes) erzeugt. 
     13   * Ist das Standard-Minus- und Bindestrichzeichen der EDV: wird in Formeln, Tastenkürzeln (z.B. Strg+- = Verkleinern), und E-Mail-/Webadressen verwendet.  
    1314   * Als Bindestrich typografisch ok, das eigentliche Zeichen wäre aber der (genauso aussehende) ''hyphen''. 
    1415   * Als Minus typografisch nicht korrekt, beim Programmieren, in Tabellenkalkulationen etc. wird aber das Bindestrichminus und nicht das echte Minus benötigt. 
     
    2122   * Zu Empfehlen bei Zusammensetzungen: T‑Punkt, E‑Mail, H‑Milch, U‑Bahn, Make‑up u.ä. 
    2223 * ''hyphen-bullet'' (U+2043) Aufzählungsstrich 
    23  * ''minus sign'' (U+2212) korrektes Minus (so breit wie Plus-Zeichen) 
     24 * ''minus sign'' (U+2212) typographisch korrektes Minus (so breit wie Plus-Zeichen) 
    2425 * ''soft hyphen'' (U+00AD) weicher Trennstrich  
    2526   * um mögliche Worttrennungen anzuzeigen, ermöglicht etwa Silbentrennung bei HTML-Seiten; eine ausführliche Diskussion findet sich hier: [http://www.cs.tut.fi/~jkorpela/shy.html Soft hypen — a hard problem?]