Wiki:Vim

Neo und Vim

Es gibt mittlerweile mit V2 ein Speziallayout, das sich hervorragend für die Arbeit mit vim eignet.

Das Numpad funktioniert nicht

Das ist kein Neo-spezifisches Problem. Der Fehler ist seit Jahren bekannt und tritt bei sämtlichen integrierten Numpads auf.
Für Nutzer von xterm und urxvt gibt es im Bugreport Abhilfe:

xterm

 Für xterm ergänzt man die VT100-Translations:

XTerm*VT100.translations: \
    :<KeyPress> KP_Add:string("+") \n\
    :<KeyPress> KP_Subtract:string("-") \n\
    :<KeyPress> KP_Multiply:string("*") \n\
    :<KeyPress> KP_Divide:string("/") \n\
    :<KeyPress> KP_Decimal:string(".") \n\
    :<KeyPress> KP_Separator:string(",") \n\
    :<KeyPress> KP_1:string("1") \n\
    :<KeyPress> KP_2:string("2") \n\
    :<KeyPress> KP_3:string("3") \n\
    :<KeyPress> KP_4:string("4") \n\
    :<KeyPress> KP_5:string("5") \n\
    :<KeyPress> KP_6:string("6") \n\
    :<KeyPress> KP_7:string("7") \n\
    :<KeyPress> KP_8:string("8") \n\
    :<KeyPress> KP_9:string("9") \n\
    :<KeyPress> KP_0:string("0") \n\
    …

wobei … der bisherige Inhalt der VT100-Translations ist; siehe die xterm man page (und zum Syntax Anhang B von «X Toolkit Intrinsics - C Language Interface»).

urxvt

Für urxvt schreibt man in die .Xresources (siehe die urxvt man page):

URxvt.keysym.KP_Add:    +
URxvt.keysym.KP_Subtract: -
URxvt.keysym.KP_Multiply: *
URxvt.keysym.KP_Divide  : /
URxvt.keysym.KP_Decimal : .
URxvt.keysym.KP_Separator : ,
URxvt.keysym.KP_1:      1
URxvt.keysym.KP_2:      2
URxvt.keysym.KP_3:      3
URxvt.keysym.KP_4:      4
URxvt.keysym.KP_5:      5
URxvt.keysym.KP_6:      6
URxvt.keysym.KP_7:      7
URxvt.keysym.KP_8:      8
URxvt.keysym.KP_9:      9
URxvt.keysym.KP_0:      0

Das Steuerkreuz funktioniert nicht

Bis jetzt hat erst ein Neoling (unter Verwendung der xmodmap) dieses Problem gehabt.

Tritt mindestens in xterm und urxvt auf, die Lösung entspricht vermutlich der Problembehandlung für den Ziffernblock.

Mappings von Sonderzeichen

In vim gibt es das ungewollte Feature, das alle Mappings ignoriert werden, die in ihrer Unicode-Repräsentation die Sequenz 0x80 haben. Das betrifft z.B. die Zeichen , und .

g8 im normal mode zeigt den Unicode-Wert eines Zeichens an. Wenn dort eine 80 vorkommt ist das Mapping leider nicht möglich.

Neo hat kein HJKL auf der Grundlinie

Kein wirklicher Nachteil. Vim kann viel mehr als zeilenweise Bewegungen. Dieses Poster gibt einen guten Überblick über die Navigation in vim. Ansonsten wendet man sich an den vim-Experten seines Vertrauens (z.B. #vim in freenode).

Ein paar Tips für vim-Addons findet man in Firefox.


Programme

Firefox MPlayer MS Office Word 2007 Emacs Plover Tmux Vim Urxvt Weechat Xorg Xchat i3 Fenstermanager screen im rxvt-unicode Urban Terror Minecraft

zuletzt geändert vor 3 Jahren Zuletzt geändert am 24.07.2014 10:13:49