Modify

Erstellt vor 3 Monaten

Zuletzt geändert vor 3 Monaten

#506 new Fehler/Defekt

[Windows 10] Neo2 bug in der Konsole

Erstellt von: anonym Verantwortlicher:
Priorität: hoch Meilenstein:
Komponente: unbekannt Version: 2.0 Final
Stichworte: Beobachter:

Beschreibung

Ich nutze Kdbneo Treiber + AHK script unter Windows 10, neueste Updates installiert
In der Konsole "cmd" habe ich mit aktiviertem Neo2 Layout ein sehr komisches verhalten
Tastendrücke kommen in der falschen Reihenfolge an und teilweise kommen auch einfach die falschen Tasten an
Wenn ich zum Beispiel einfach abwechselnd "e" and "a" drücke kommt dies in der Kosole an: aeaeeeeeeeaeaaaaaeaeae
Gleiches Verhalten in der "Ubuntu on Windows" Konsole

Anhänge (0)

Änderungshistorie (4)

comment:1 Geändert vor 3 Monaten durch anonym

worksforme™

Ja, das hilft nicht wirklich weiter. Aber immerhin ist es offensichtlich kein generelles Problem.

comment:2 Geändert vor 3 Monaten durch anonym

Ich habe mal etwas getestet: Der Bug tritt nur auf wenn das AHK Script läuft, also liegt der Fehler irgendwo darin.
Allerdings ist mir das Problem bislang nur in der Konsole aufgefallen, in anderen Anwendungen tritt das Problem scheinbar nicht auf.

comment:3 Antwort: Geändert vor 3 Monaten durch anonym

Ich dachte mir das ich das einfach mal debugge, was aber ein anderes Ergebnis brachte als Gedacht:
Der Bug tritt nur auf wenn ich die gebundlete ​kbdneo_ahk.exe Variante nutze.
Wenn ich mir den .ahk Sourcecode herunterlade und ausführe tritt der Bug nicht

comment:4 als Antwort auf: ↑ 3 Geändert vor 3 Monaten durch anonym

Replying to anonymous:

Der Bug tritt nur auf wenn ich die gebundlete ​kbdneo_ahk.exe Variante nutze.

Ich nutze kbdneo + kbdneo_ahk.exe, Win 10, frisch updated. Immer noch worksforme™.

Kommentar hinzufügen

Ticket ändern

Eigenschaften ändern
<Autor-Feld>
Aktion
als new .
als Der Status der Lösung wird gesetzt. Der nächste Status wird 'closed' sein.
zu (none) wird von der Verantwortlichkeit für das Ticket befreit. Der nächste Status wird 'new' sein.
Die Verantwortlichkeit für das Ticket wird von (none) an anonymous übertragen. Der nächste Status wird 'assigned' sein.
Autor


E-Mail-Adresse und Benutzername können in den Einstellungen gespeichert werden.

 
Hinweis: Hilfe zur Verwendung von Tickets finden Sie in TracTickets.